Ein Service von
Kontaktformular
--
  1. (Pflichtfeld)
  2. (E-Mail Adresse benötigt)
  3. (Pflichtfeld)
  1. (Pflichtfeld)
 

Potsdoc - Entschuldigung, Sie sind doch Arzt...?

ÄrzteratgeberNur allzu oft leidet man unter zu kleinen, zu merkwürdigen oder zu peinlichen Problem, mit denen man sich nicht zum Arzt traut. Hemmungslos und auch gerne hinter der Maske der Anonymität, dürfen Sie hingegen unseren Potsdoc fragen, was Ihnen auf der Seele liegt. Schicken Sie einfach eine Email an potsmunter@gmail.com mit dem Betreff: An den Potsdoc.

 

 

Worauf sollte man beim Kauf der Matratze achten, um Rückenschmerzen zu meiden?

Man kann nicht pauschal sagen: Eine harte oder weiche Matratze ist besser. Bequem muss sie sich anfühlen, was nicht zwangsläufig mit einer Kernfederung oder moderner Kaltschaumtechnik zu tun haben muss. Natürlich gibt es spezifische Einschränkungen bei verschiedenen Krankheitsbildern, doch im Ganzen darf gesagt sein: wie man sich bettet, so schläft man. So darf man beim Matratzenkauf völlig subjektiv vorgehen – Hauptsache ist, man findet seinen erholsamen Schlaf.

 

Ist Brustschwimmen schlecht für den Nacken?

 

Sport ist gesund und Schwimmen erst recht. Nun kann es beim Brustschwimmen vorkommen, dass sich der Nacken anschließend verspannt anfühlt, doch man darf nicht vergessen, dass die beanspruchte Muskulatur ja auch gleichzeitig trainiert und gestärkt wird. Mit einer kurzen Erwärmung vorher und einer eventuellen Dehnung nachher ist man auf der sicheren Seite. Wer allerdings unter Nackenproblemen leidet, versucht es vielleicht lieber mit entspanntem Rückenschwimmen.

 

Kann es bei Rückenschmerzen schädlich sein, sich von nicht fachkundigen Freunden massieren zu lassen?

 

Bei einer leichten Verspannung kann schon mal der Freund oder die Freundin Hand anlegen – zur reinen Entspannung sowieso! Hat man jedoch ernsthafte und langanhaltende Beschwerden, so sollte man seinen Arzt, gegebenenfalls auch einen Spezialisten aufsuchen. Dieser kann dann die passende Therapie, wie z.B. fachkundige Physiotherapie verordnen.

 

Ich bin zwar erst Anfang 30 und von normaler Statur, doch meine Hüftknochen schmerzen in letzter Zeit immer häufiger. Woran kann das liegen?

 

Dafür kann es viele Ursachen geben. Bei „immer häufigeren Schmerzen“ sollte man unbedingt einen Arzt konsultieren. Die Schmerzen können z.B. von einer Fehlstellung des Beckens, von Fehlentwicklungen der Hüftgelenke und daraus resultierenden Fehl- und Überbelastungen stammen. Somit könnten die Beschwerden auch vom Rücken ausstrahlen. Knochenschmerzen können aber auch internistische Ursachen haben, deshalb wirklich bei länger andauernden, unklaren Beschwerden den Arzt aufsuchen.