Ein Service von
0331-713-555
Kontaktformular
--
  1. (Pflichtfeld)
  2. (E-Mail Adresse benötigt)
  3. (Pflichtfeld)
  1. (Pflichtfeld)
 

Potsmunter - Frühling / Sommer 2014

Liebe und anderer Küchenkummer

bild_weil kochen genuss_006_thumb

Neulich saß ich mit Liebeskummer und einer Freundin am Telefon in meiner Küche. Wir sprachen schon seit einigen Stunden darüber, weshalb der für den Liebeskummer Verantwortliche sowieso nicht der Richtige für mich gewesen war, und hörten damit auch nicht auf, als meine Mitbewohnerin hereinkam, um sich ein Käsebrot zu schmieren. Bevor sie wieder in ihr […]

weiterlesen

Der kleine Brillencheck

bild_brillencheck_thumb

Brille ist nicht gleich Brille   Die Gründe, eine Brille zu tragen, reichen von Sehschwäche über Sonnenschutz bis Lifestyle-Faktor. Leidet man öfter unter Kopfschmerzen, könnte es an der fehlenden oder falschen Brille liegen. In diesem Fall lohnt sich der Weg zum Optiker.   Doch auch gesunde Augen benötigen ab und zu eine Brille. Gerade bei starker Sonneneinstrahlung […]

weiterlesen

Betreutes Wohnen im Alter

bild_dann schon lieber_thumb

„Dann schon lieber zusammen allein“ Als ich in den Kurfürstenstift komme, sitzt Karl* in einem samtüberzogenen Sessel und blättert in Magazinen. Sobald er mich bemerkt, springt er auf und bietet mir einen Stuhl an – ein Herr der alten Schule, obwohl es ihm körperlich offensichtlich Mühe bereitet. Karl ist 83 Jahre und Witwer. Als er […]

weiterlesen

Auf Vertrauensbasis

bild_auf vertrauensbasis_thumb

  Eine Bank für Bürger und Region   Mal ehrlich, einen Kredit aufzunehmen ist eine große Entscheidung – ebenso wie vielleicht die Ehe, ein neues Auto oder der Hausbau. Gerade letzterer ist in Brandenburg ein großes Thema: 2013 habe zum Beispiel die Mittelbrandenburgische Sparkasse mit 490 Mio. Euro ausgezahlten Immobilienkrediten über 2.400 Familien zum neuen […]

weiterlesen

Gut gestützt in den Urlaub

bild_gut gestuetzt_thumb

Wieso eine gute Reise schon mit der Sockenwahl beginnt An alles ist gedacht: Die Sonnencreme ist wasserfest, die Reisepässe sind sicher verstaut, Geld wurde umgetauscht und die Nachbarn wurden erinnert, die Katze während der eigenen Abwesenheit nicht verhungern zu lassen. Selbst an die Auslandsversicherung wurde gedacht! Und mag diese auch hoffentlich nicht zum Einsatz kommen, […]

weiterlesen