0331-713-555
Kontaktformular
--
  1. (Pflichtfeld)
  2. (E-Mail Adresse benötigt)
  3. (Pflichtfeld)
  1. (Pflichtfeld)
 

Kontakt

Behlertstraße 3a, 14467 Potsdam Tel. 0331 88 71 71 10

Karte wird geladen - bitte warten...

52.40384, 13.069006
  1. (Pflichtfeld)
  2. (E-Mail Adresse benötigt)
  3. (Pflichtfeld)
  4. (Pflichtfeld)
 

Öffnungszeiten

Mo 8:00 – 18:00
Di 8:00 – 18:00
Mi 8:00 – 18:00
Do 8:00 – 18:00
Fr 8:00 – 18:00

CMD-Praxis Physiotherapie & Kiefergelenksbehandlungen

Seit Dezember 2013 bietet die Physiotherapie Potsdam Patienten mit Erkrankungen des Kiefergelenks eine individualisierte Behandlung mit dem Schwerpunkt Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) in der CMD-Praxis am Standort Behlertstr. 3a, 14467 Potsdam.

 

Kiefergelenksbehandlungen und Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Sie haben Beschwerden wegen Funktionsstörungen des Kiefers oder Kiefergelenks?
Die Kiefergelenksbehandlung hat sich auch bei Patienten mit der Nebendiagnose Morbus Crohn als effektiv erwiesen.

Auch nach Unfällen oder Operationen im Mund- und Kieferbereich unterstützen wir Sie gerne! Zeitlich flexibel und ortsunabhängig bieten wir Ihnen einen persönlichen therapeutischen Kontakt in Haus- und Heimbesuchen.

 

Beschwerden im Kopf- und Kieferbereich

Die Diagnose Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Überbegriff für Fehlfunktionen des Kausystems und des Kiefergelenks. Der Teilbegriff cranial spezifiziert als eine anatomische Lage- und Richtungsbezeichnung die Richtung ‘zum Schädel hin’, während mandibulär den Bezug zum Kiefer ausdrückt. CMD umfasst folglich eine Vielfalt an Ursachen sowie Beeinträchtigungen des Kiefers und der Kiefergelenke. Dies kommt auch in der Vielfalt der möglichen Schmerzen zum Ausdruck: Sie können sowohl gelenkbezogen (Arthropathie) als auch muskelbezogen (Myopathie) auftreten und von Verspannungen und Taubheitsgefühlen begleitet werden. Auch Symptome wie Tinnitus und Bruxismus (Zähneknirschen) können auf eine CMD hinweisen.

 

Craniomandibuläre Dysfunktion Übungen und Therapie

In Fällen des Zähneknirschens werden von vielen Patienten durch Ihren Zahnarzt zu erstellende Schienen (sogenannte ‚Beißerschienen‘) als sehr hilfreich empfundenen. Diese Aufbißhilfen dienen der Schonung der Zähne und Kaumuskulatur. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine speziell auf Ihre Beschwerden und CMD Symptome abgestimmte Funktionsdiagnostik. Die anschließende Behandlung basiert auf effektiven Anwendungen aus der Cranio Sakralen Therapie, manuellen Therapie, Osteopathie und Kinesiologie.

Kontaktieren Sie die CMD-Praxis der Physiotherapie Potsdam zum Beispiel bei Schmerzen des Kiefergelenks, bei Bewegungseinschränkungen, Zähneknirschen, Knackgeräuschen, Nacken-/Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Kau- oder Schluckbeschwerden.

Rufen Sie an! Wir beraten Sie gerne. Für den telefonischen Kontakt beachten Sie bitte unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag nach Vereinbarung, Tel. 0331 88 71 71 10.