Möhren enthalten den Naturfarbstoff Beta-Carotin und dadurch ihre orangene Farbe. Carotin ist auch in anderen (häufig, aber nicht zwangsläufig gelben oder roten) Blättern, Wurzeln und Früchten enthalten. Von Babys kennen wir das Phänomen, dass ihre Haut sich nach dem regelmäßigen Verzehr von viel Möhrenbrei orange-bräunlich färbt. Funktioniert das auch bei uns Erwachsenen? Theoretisch ja: Nimmt […]

weiterlesen