Krankengymnastik für Kinder

Krankengymnastik Kinder Die Krankengymnastik ist eine aktive Behandlungsform, die Ungleichgewichte in der Muskulatur und daraus resultierende Schmerzen mit therapeutischem Sport behandelt.

Kinderrückenschule

Kinderrückenschule Es ist nie zu früh für einen gesunden Rücken! So wird empfohlen, schon Kindern ein Bewusstsein für eine aufrechte Haltung, Bewegung und körperlicher gesundheit zu vermitteln. In der Kinderrückenschule lernen Kinder außerdem einfache Grundlagen der Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule.

Reha-Sport

Reha-Sport Der Rehabilitationssport (Reha-Sport) stellt eine ergänzende Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation dar und umfasst Übungen, die dem Muskelaufbau und der körperlichen Ausdauer dienen. Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind unumstritten: Alltagsbeschwerden werden vermindert, krankheitsbedingten Folgeschäden kann entgegengewirkt werden und das Risiko von Folgeerkrankungen sinkt.

Therapie nach Schroth

Therapie nach Schroth Die Therapie nach Schroth dient der Behandlung von Skoliose. Dabei ist vor allem die Drehwinkelatmung, die von Katharina Schroth im Rahmen derdreidimensionalen Skoliosebehandlung entwickelt wurde, ein wichtiger Bestandteil zur Verbesserung der Haltung und Bewegung.

Gerätegestützte Krankengymnastik

Gerätegestützte Krankengymnastik Unter der gerätegestützten Krankengymnastik versteht man den Einsatz von Seilzug­ und/oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre.