Klangschalen-Massage

Klangschalenmassage Bei der Klangmassage, auch Klangschalen-Massage, wirken wohltuende Schwingungen auf Körper und Geist. Die Schwingungen sorgen für innere Ruhe und Balance. Diese Massage gilt als eine alternative Behandlungsform und wirkt insbesondere bei Stress und Ruhelosigkeit.

Marnitz-Therapie

Marnitz-Therapie Die Therapie nach Dr. Marnitz ist ein Bestandteil der manuellen Therapie und zeichnet sich durch gezielte, kleinflächige Tiefenmassagen aus. In Kombination zu der Massage muss der Patient eigenständig Übungen ausführen.

Thai-Massage

Thai Massage Was hierzulande als Thaimassage bekannt ist, wird in Thailand als Nuad Phaen Boran bezeichnet und bedeutet soviel wie „uralte heilsame Berührung“. Zu den Streckpositionen kommen Dehnbewegungen, die Mobilisation der Gelenke und eine spezifische Druckpunktmassage. Die Massage basiert auf der ayurvedischen Lehre.

PNF

PNF Die Proriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation, kurz PNF, bezeichnet eine Behandlungsmethode aus der Physiotherapie und Ergotherapie. Nerven und Muskeln von Patienten mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten werden dabei stimuliert, was zu verbesserten Bewegungsabläufen führt.

Shiatsu

Shiatsu Shiatsu ist eine japanische Behandlungsmethode, deren Wurzeln in der chinesischen Heilkunde liegen. Dabei werden die Selbstheilungskräfte animiert und der Energiefluss des Körpers entstaut und angeregt.

Feldenkrais

Feldenkrais Die Feldenkrais-­Methode ist ein pädagogisches Konzept für alle Menschen, unabhängig von Alter oder Behinderung. Um den eigenen Körper besser zu spüren und kontrollieren zu lernen, gibt der Therapeut die nötigen Impulse. Die Lehre des „Organischen Lernens“ wird als somatische Bewegungslehre verstanden und ist somit Teil der Körpertherapien.

Wärmetherapie

Wärmetherapie Bei der Wärmetherapie, einem der ältesten medizinischen Verfahren zur Schmerzbekämpfung und ­-linderung, wird die betroffene Körperstelle mit Wärme (beispielsweise Infrarot) bestrahlt.

Massage

  Massage – die Kunst der Berührung Die klassische Massage (arab. massar = berühren) bewirkt eine direkte körperliche Reaktion auf mechanische Reize wie Dehnung, Zug und Druck. Dies unterscheidet sie von östlichen Techniken wie z. B. Shiatsu oder Akupressur, wo es um die Wiederherstellung des inneren Energiegleichgewichts geht. Entwickelt von dem schwedischen Studenten H. P. …