Was bedeutet das eigentlich Prävention?

Alle reden von Prävention, aber was bedeutet das eigentlich – vor allem im Gesundheitsbereich?

Laut RKI ist Prävention die Bezeichnung für alle Maßnahmen, die dazu beitragen, Krankheiten zu vermeiden bzw. die Wahrscheinlichkeit dafür zu verringern.

Prävention unterscheidet sich dabei nochmal in unterschiedliche Bereiche:

☝️ Primärprävention
Darunter fällt alles, was vor einem Krankheitsbeginn gemacht werden kann.
Zum Beispiel Impfen.

☝️ Sekundärprävention
Das sind die Maßnahmen, die im Frühstadium einer Krankheit ergriffen werden.
Zum Beispiel FrĂźherkennung.

☝️ Tertiärprävention
Die kommt zum Tragen, wenn die Krankheit schon erkennbar ist.
Ein Beispiel dafĂźr sind Patientenschulungen.

Prävention wird fßr die einzelnen Personen selbst gesehen, aber kann auch auf die Umwelt ßbertragen werden (dabei kann man beispielsweise an das Nichtrauchergesetz denken).

Euer Potsmunter-Team 🌸

📞 Telefon: (0331) 27371555⁣
💻 E-Mail: info@physiotherapie-potsdam.de

Wir unterstĂźtzen euch gerne!