Krankengymnastik nach dem Bobath

Individuelle, ganztäglich begleitende Krankengymnastik nach Bobath

Bei dieser speziellen, stark individualisierten Krankengymnastik, die vom Ehepaar Berta und Dr. Karl Bobath entwickelt wurde, handelt es sich um einen integrativen, ganztäglichen Ansatz für Patienten, deren zentrales Nervensystem geschädigt wurde. Fokus liegt hierbei auf dem Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Bewegung und dem Verbessern von Haltungs- und Bewegungsreaktionen. Dabei werden keine standarisierten Übungen angewandt, vielmehr werden die Patienten in einem 24-Stunden Konzept mit therapeutischen Aktivitäten betreut, die den gesamten Tagesablauf begleiten und ganz auf dem jeweiligen Krankheitszustand angepasst sind. Nur speziell in der Bobath- Therapie geschulte und zertifizierte Therapeuten dürfen die Methode anwenden.

Rückkehr in ein selbstbestimmtes Leben: Patienten entwickeln neue Lernfähigkeiten

Die Krankengymnastik nach Bobath ist eine spezielle Therapieform bei Bewegungs- und Haltungsstörungen verursacht durch einen Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Hirnblutung aber auch andere neurologische und neuromuskuläre Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und vieles mehr. Ein zentrales Nervensystem besitzt die Fähigkeit ein Leben lang zu lernen, was besonders nach einer Schädigung wichtig wird, um neuen Kapazitäten im Hirn zu aktivieren. Oft sind Gleichgewicht, Bewegungs- und Haltungsfähigkeit wie auch Sprechen, Schlucken und Gedächtnis nach einer Schädigung des ZNS stark beeinträchtigt. Die spezielle Form der Krankengymnastik zielt darauf ab die Lebensqualität der Patienten erheblich zu verbessern, so dass er wieder einen selbstbestimmten Alltag erleben und aktiv am Leben teilnehmen kann.

 

Wie funktioniert die Krankengymnastik nach dem Bobath- Konzept?


Besonderes Augenmerk liegt bei der Bobath-Methode auf dem Interagieren von Therapeut und Patient und betreuenden Personen. In erster Linie geht es um positives Bewegungserlebnis durch Regulierung der Muskelspannung. Es geht hier darum, dass der Patient selbst Initiative ergreifen und sich möglichst eigenständig bewegen kann. Der Bobath-Therapeut und das betreuende Team wählt dabei Ausgangsstellungen und Lagerungen des Patienten, die krankhafte Bewegungs- und Haltungsmuster hemmen und normale Reaktionen fördern und dadurch ein geschädigtes Zentrales Nervensystem stimuliert wird. Die individuellen Bedürfnisse in dessen Leben, sein soziales Umfeld wie auch seine Interessen stehen dabei im Vordergrund und werden bei der Krankengymnastik nach Bobath berücksichtigt.

Krankengymnastik nach Bobath in der Osteopathie Potsdam


Ein geschädigtes zentrales Nervensystem bringt erhebliche Behinderungen im Lebensalltag mit sich. Sie möchten wissen, ob die Krankengymnastik nach Bobath für Sie oder einen Angehörigen nach einem Schlaganfall, Hirntrauma, bei Multipler Sklerose oder Parkinson Sinn macht? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um den passenden Heilpraktiker zu finden!Sie können uns telefonisch unter 0331-713-555 erreichen oder uns an info@physiotherapie-potsdam.de eine E-Mail schicken.



Jetzt einen Termin für buchen: buttonTerminBuchen Termin online buchen
– Anwendungsbereiche
  • Apoplektischer Insult (Schlaganfall)
  • Apoplex (Hirninfarkt)
  • Ataxie (Störung der Bewegungskoordination)